175947178

Aktuelles für die Region

Mobile Verkaufsstände können ab Mittwoch öffnen

Mobile Verkaufsstände unter freiem Himmel und in Markthallen, die dem Verkauf von
Lebensmitteln, selbst erzeugten Gartenbau- und Baumschulerzeugnissen sowie Tierbedarf dienen,
dürfen ab Mittwoch (1.4.) in Sachsen öffnen. Darauf verständigte sich die Staatsregierung am
Sonntag (29.3.)

»Sachsen hilft sofort«

Freistaat Sachsen unterstützt ab sofort sächsische Kleinunternehmen und
Freiberufler mit Zuschussprogramm

KITA-Gebühren

Der CDU Gemeinderat setzt sich für eine moderate KiTa Gebührenerhöhung in unserer Gemeinde ein.

ÖPNV fürs Oberland

Mehr Zug- und Busverbindungen für das Oberland ab 2020 bestätigt


Die Zeit ist schlecht? Wohlan. Du bist da, sie besser zu machen.

Ob wir nun alles besser machen, dass sei dahin gestellt. Wir bemühen uns aber im Sinne der Einwohnerschaft, Dinge im wieder zu optimieren.
So stimmt uns auch das Thema „Nahverkehr“ nicht zufrieden. Wer denkt, dass dieses Thema mal schnell verbessert werden kann der irrt. Fahrplankonzepte, Reiseverhalten usw. sind Prozesse die über Jahre fortgeschrieben werden. Wir als Ortsverband, CDU-Gemeinderäte und CDU-Kreisräte setzen uns schon seit langem für eine Verbesserung ein! Die Antwortschreiben der Landesregierung von 2016 !!! beweisen dies. Jetzt müssen alle die verbesserten Angebote von zusätzlichen Zügen, Expresshalt in Sohland und bessere Busverbindungen nur fleißig nutzen. Probieren Sie es aus und machen Sie davon gebrauch.
Auch bei diesem Thema bleiben wir für Sie dran!

Verabschiedung Juergen Kern

29 Jahre im Dienste der Gemeinde Sohland an der Spree

Auf der letzten Sitzung der Ortsgruppe Sohland a. d. Spree am 08.05.2019 verabschiedeten sich alle Anwesenden von Jürgen Kern, welcher nicht mehr für den neuen Gemeinderat kandidieren wird.

Wir danken Jürgen für seine Arbeit im Gemeinderat in den vergangenen 29 Jahren und wünschen ihm für die Zukunft alles erdenklich Gute, Zufriedenheit und Gesundheit.

Ein besonderer Dank gilt Steffen Schirner für das Sponsoring des Präsentkorbes.

Sachsen will Referendare für den ländlichen Raum gewinnen | 10.02.2019

Sachsen will Referendare mit einer Gehaltszulage von rund 1.000 Euro dazu bewegen, an Schulen im ländlichen Raum zu unterrichten. Der Anwärtersonderzuschlag wird Studienreferendaren aller Schularten gewährt. Im Gegenzug müssen sich die Nachwuchslehrkräfte verpflichten, nach erfolgreichem Abschluss ihrer Lehramtsausbildung für einige Jahre in Bedarfsregionen tätig zu sein.

Nähere Informationen finden sich im Blog des Kultusministeriums (www.bildung.sachsen.de/blog)

https://www.bildung.sachsen.de/blog/index.php/2019/01/15/sachsen-lockt-referendare-mit-1000-euro-zulage-aufs-land/

Start Baukindergeld | 27.09.2018

Gerade junge Familien sollen unterstützt werden, sich den Traum von einem eigenen Heim zu erfüllen. Es dient zur finanziellen Unterstützung von Familien mit Kindern für den erstmaligen Erwerb von selbstgenutztem Wohneigentum. Das Baukindergeld senkt die individuelle Finanzierungsbelastung und ermöglicht dadurch vielen Familien erst den Schritt ins Wohneigentum. Es hat somit einen hohen Stellenwert für die Vermögensbildung und Altersvorsorge.

https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Neubau/Förderprodukte/Baukindergeld-(424)/

Wald- und Holzfest im Waldpädagogisch- und Forsthistorischen Zentrum Sohland | 16.09.2018

Das Forstmuseum in der ehemaligen Lessingschule Sohland an der Spree widmet sich als Waldpädagogisch- und Forsthistorisches Zentrum Oberlausitz nicht nur der musealen Aufbereitung, sondern vor allem der Waldpädagogik. Darüber hinaus präsentiert das Museum eine im Freistaat Sachsen einzigartige Sammlung historischer Sachzeugen der Forstwirtschaft aus über 100 Jahren sächsischer Forstwirtschaftsgeschichte.

„Mein Dank und mein Respekt gilt den engagierten Vorsitzenden und Vereinsmitgliedern des Waldpädagogisch- und Forsthistorischen Zentrums Oberlausitz. Sie leisten insbesondere mit der Vermittlung der Waldpädagogik einen wertvollen Beitrag, Kinder und Jugendliche für die Wichtigkeit des Themas ‚Lebensraum Wald‘ mit all seinen Aufgaben zu sensibilisieren.“, sagt Patricia Wissel MdL, die sich gemeinsam mit den Vereinsmitgliedern für den Erhaltung des Forstmuseums in der Oberlausitz einsetzt.

Staatsregierung gemeinsam für den ländlichen Raum | 16.08.2018

die Sächsische Staatsregierung hat ihre Strategie für den ländlichen Raum unter dem Titel „Vielfalt leben – Zukunft sichern“ vorgestellt. Die gemeinsame Strategie ist die Weiterentwicklung der Eckwerte aus dem Jahr 2012. Die Gesamtheit dieser 43 Einzelpunkte bildet das Leitbild, an dem die einzelnen Ressorts mitgearbeitet haben und zukünftig ihr Handeln für den ländlichen Raum ausrichten sollen.

https://www.smul.sachsen.de/laendlicher_raum/
Dsc 0137

Stausee Sohland | 01.06.2018

Großes Dankeschön der CDU-Ortsgruppe Sohland an alle Planer, Gestalter, tatkräftige Helfer und Sponsoren beim Neubau des Spielplatzes am Stausee.

Seit dem 1. Juni gibt es ein neues Schmuckstück in unserer Gemeinde, den Spielplatz am Stausee. Viele haben ihn bestimmt schon besichtigt bzw. die Kinder und Enkel erobern lassen.

Der Spielplatz war ja im Rahmen der Stauseesanierung 2002-2004 nur erweitert worden. Nun ist es nach dem Beschluß der Gemeinderäte zur dringend notwendigen Erneuerung zu einer richtigen "Bürgerinitiative" gekommen.

Der Ortschaftsrat Sohland organisierte den Abriss, beauftragte und ging selbst auf die notwendige Sponsorensuche bei den einheimischen Unternehmen. Dadurch wurde es der Gemeinde möglich, für

140.000 Euro

den neuen Anziehungspunkt für Jung und Alt zu schaffen.
Über 40.000 Euro sind dabei vornehmlich über Geldspenden und auch Leistungen der Unternehmen erbracht worden.

Vielen Dank für alles Engagement im Sinne der Einwohnerschaft, zeugt der Spielplatz doch wieder von der großen Wertschätzung des Stauseeareals.

Wir sind als CDU-Ortsgruppe Sohland stolz auf dieses Meisterstück und wollen darüber nachdenken, wie wir die Attraktivität des Familientreffs am Stausee weiter steigern können.